Literatur am Naschmarkt

 

Bereits das vierte Jahr servieren wir im „Textstand – Literatur am Naschmarkt“. Von Anfang an war es unsere Absicht, nicht das elitäre Publikum zu bedienen, sondern mit einem alten „Standl“ als Leseort einerseits die Interessierten, anderseits aber auch Zufallsgäste anzulocken. Zudem ist uns nicht unbekannt, dass in der „Literatur am Naschmarkt“ 50 Meter von unserem Standort entfernt in der Zwischenkriegszeit einer der delikatesten Orte für Satire und „Des hab i scho gfressn“ beheimatet war.

Jeweils am ersten Montag jedes Monats füllt „Textstand“ den Stand, im Sommer auch die freie Fläche rund um den Stand. Und da wir auf dem Naschmarkt sind, servieren wir süß&sauer, scharf&milde, und in kleinen Dosen auch giftig. Wir können Sie mit einer altbekannten Wendung nur bitten: Schaun Sie sich das auch 2012 an.

Beppo Beyerl, Angelika Herburger, Günter Milly

Textstand ist eine Initiative des Vereins Literaturbörsel.

Moderation: Günter Milly

"Textstand –Texte, scharf wie Pfeffer, süß wie Apfelstrudel und würzig wie Leos Gurkerln." (Beppo Beyerl)


Bitte beachten Sie, dass aufgrund des begrenzten Raums Reservierungen sinnvoll sind.

Informationen und Platzreservierung
Angelika Herburger, 0660 490 55 61
angelika.herburger@edition-mokka.eu

Textstand Literatur am Naschmarkt ist eine Veranstaltung der Vereine "Literaturbörsel", "IG Naschmarkt" und des Verlags "Edition moKKa".

Mit freundlicher Unterstützung der Bezirksvorstehung Mariahilf, der Kulturabteilung der Stadt Wien und des Wiener Marktmanagements.

 


 


1. 7. 2009, 19.00 Uhr
Pineapple
Naschmarkt, Stand 87
mit
Beppo Beyerl
Martin Leidenfrost

>>> Programm
bis Juni 2010

 


Ecdition MoKKa

www.edition-mokka.eu

Edition MoKKa

Anmeldung

Nicht zwingend notwendig, bitte beachten Sie aber, dass aufgrund des begrenzten Raums eine Reservierung sinnvoll ist.

Angelika Herburger
0660 490 55 61

angelika.herburger@edition-mokka.eu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edition MoKKa