Medienecke

Kochen in Afrika
Eine kulinarische Rundreise mit 230 Rezepten

Wie wär’s mit gegrillter Ziege, Reis mit Papaya und Kokos fürs Sonntagsmenü – und Gazellenhörner?

Um letztere auf den Tisch zu bringen, müssen Sie nicht erst auf Safari gehen. Vielmehr handelt es sich um eine afrikanische Süßspeise, dem Baklava ähnlich.

Das Rezept finden Sie mit 229 anderen in „Kochen in Afrika“ von Phebe Ndam, dem Longseller unter den Mandelbaumschen Kochbüchern.

Es bietet „eine kulinarische Rundreise“ quer durch Afrika, präsentiert eine Vielfalt afrikanischer Gewürze, Früchte, Gemüse- und Fleischsorten, erzählt von den Bräuchen der Länder.

Gezeigt wird ein Afrika, das reich an Esskultur und Sinnenfreude ist. Das Wissen um die Komposition der Zutaten, die die afrikanische Küche ausmachen, wird von Generation zu Generation weitergegeben.

Ein ausführliches Glossar hilft, die Zutaten auch bei uns zu finden.

Mit hilfreichen Tipps für Grundrezepte, Aufbewahrung und zur Lagerung.

Traude Korosa

 

Ndam, Phebe
Kochen in Afrika. Eine kulinarische Rundreise mit 230 Rezepten
229 Seiten, € 22,90
Mandelbaum Verlag, Wien
www.mandelbaum.at

REZENSIONEN

Ndam, Phebe
Kochen in Afrika

Ansari, Nana
Die georgische Tafel

Eckhart, Walter/Robert Sommer.
Uhudler Legende.
Vom Wein der Gesetzlosen zur regionalen Köstlichkeit

Gerd Wolfgang Sievers
The Radisson SAS Hotel & Resorts – Culinary Collection
Vol. 1 Austria and South Eastern Europe

Beppo Beyerl
Wiener Reportagen
Band 1, Einst & heute

Reingard Witzmann (Hg.)
Schöne Ansichten

Edith Geyer
Lebensmittel gesund einkaufen

Gesund einkaufen und essen

Beppo Beyerl
Ausg'steckt is'

Conrad Seidls
Bierguide 2007

Rafaela Damböck
Schokolade - Rezepte zum Dahinschmelzen

Annegerd Hiete
Der Wiener Naschmarkt

Nathalie Pernstich
Schummelküche

 

\n