IG Naschmarkt
Verein zur Förderung der Zusammenarbeit und der Kommunikation am Naschmarkt

Dem Naschmarkt stehen in den kommenden Jahren viele Veränderungen bevor.

Ob Umbau des Marktes oder Entwicklung neuer und moderner Standkonzepte. An die Standbetreiber tritt so manche Herausforderung heran, die der Einzelne alleine nicht leicht annehmen und bewältigen kann.

Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir effizienter“ wurde bereits vor einigen Jahren der Verein „IG Naschmarkt – Verein zur Förderung der Zusammenarbeit und der Kommunikation am Naschmarkt“ gegründet, um die gemeinsamen Interessen der Standler zu bündeln.

Am 19. März 2009 wählten die Standler einstimmig einen neuen Vorstand für den Verein, der sich dem Vernehmen nach den auf den Naschmarkt zukommenden Entwicklungen vermehrt und nachhaltig zuwenden wird.

Darüber hinaus will der Verein in Zukunft gemeinsame Feste organisieren, aktiv an der Produktentwicklung am Markt arbeiten und vor den zuständigen Behörden gemeinsame Anliegen der Standler vertreten.

Dass die Wirtschaftskammer Wien mit Ingeborg Antz eine Marktmanagerin bestellt hat, ist angesichts der zu erwartenden Veränderungen als Fortschritt zu begrüßen.

In Kooperation mit der Eigeninitiative der Standler, vertreten durch ihren Verein „IG Naschmarkt“, werden alle an den künftigen Modernisierungen und Neuerungen des Naschmarkts Beteiligten verantwortungsbewusst agieren, damit der Naschmarkt bleibt, was er ist – das pulsierende kulinarische Herz Wiens.

Kontakt

Pöhl am Naschmarkt
Obmann Johannes Lingenhel
Naschmarkt, Stand 167
1060 Wien
ig-naschmarkt@gmx.at
redaktion@wienernaschmarkt.eu



>> Vorstand


Archiv

> Festival der Kulturen
7. 10. 2009

> 1. Naschmarkt-Kirtag
10.–11. 9. 2009