Der Naschmarkt – Wiens Gesundheitsmeile

Am 12. 5. 2007 startete Stadträtin Sandra Frauenberger ihre Marktkampagne am Naschmarkt und kostete an unserem Stand die neue „Naschmarkt-Schokolade“.

Am selben Tag fand auch erstmals die Ernährungsberatung statt, die von „Der Naschmarkt“ initiiert wurde. Der erste Gast war Franz Schmid von Toni’s Freilandeier, der von der Ernährungstrainerin Michaela Haunold unterstützt wurde und Naschmarktbesucher zum Thema Ei informierte.

Babette, feine Bio-Eier mit grüner Schalenfarbe von Toni’s Freilandeier, die sich aufgrund ihres vorzüglichen Geschmacks besonders als Frühstückseier eignen, wurden an Interessierte verteilt.

Allgemein freuten sich die Besucher über die künftigen Informations- und Schulungsangebote aus den Bereichen Ernährung und Gesundheit. Die meisten Anfragen betrafen persönliche Ernährungsweisen, gefolgt von  Nahrungsmittelintoleranzen (Laktose, Fruktose, Gluten) und  veganer Ernährung mit ihren Problemen wie Eisen- und Vitamin-B-12-Mangel. Besonderes Interesse zeigten Wienbesucher. Gäste aus Salzburg, Steiermark, Niederösterreich und Oberösterreich bedauerten, dass auf ihren Märkten kein entsprechendes Angebot zu finden sei.

 

 

 

 

 

 

 

 

ARCHIV

>>> 12. 5. 2007

>>> Naschmarkt-Produkte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

\n