Chronik

Heidi Schrodt: Erste Trägerin des Mariahilfer Frauenringes

Vor wenigen Wochen übergab ich Heidi Schrodt den Mariahilfer Frauenring.

Die Direktorin des Gymnasiums der Rahlgasse ist die erste Frau, die diese Ehrung erhielt.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand:
Sie setzte nicht nur viele Maßnahmen und Projekte zur Förderung von Mädchen in ihrer Schule um, sondern trägt ihre Erfahrungen weiter.

Der unermüdliche Einsatz von Heidi Schrodt für Mädchen und Frauen im pädagogischen Bereicht macht die „Rahlgasse“ vielen Schulen im In- und Ausland zum Vorbild.

Direktorin Heidi Schrodt ist seit 1992 Direktorin an der Schule in der Rahlgasse und initiierte seither mit ihrem Team Forschungsprojekte, etwa den getrennten Unterricht von Buben und Mädchen. „In bestimmten Fächern macht das sicherlich Sinn und ist keinesfalls ein Rückschritt in längst vergangene Zeiten, sondern ein moderner Ansatz“, betont die Direktorin.

Verschiedene Tests zeigen: Für Burschen ist es leichter naturwissenschaftliche Phänomene zu erklären, Mädchen zeigen dafür meist ein größeres Interesse für Sprachen. Seit einigen Jahren wird in den 3. und 4. Klassen der „Rahlgasse“ in einem naturwissenschaftlichen Fach getrennt unterrichtet.

In der „Rahlgasse“ gibt es in jeder Klasse einen Genderbeauftragten. Sie achten, dass Mitschüler keine Benachteiligungen oder gar Verletzung erleiden. Ebenso trachten sie danach, dass das Thema Gleichbehandlung und Gleichberechtigung im Unterricht vorkommt oder gendergerechte Sprache im Unterricht und in den Arbeitsunterlagen verwendet wird.

Vielseitig engagiert

Neben der Leitung des Gymnasiums lehrt die in Niederösterreich geborene Mutter an der Pädagogischen Hochschule Baden „Gender für Direktorinnen“. Darüber hinaus arbeitet sie mit dem Büro der Wiener Frauenstadträtin am Projekt „Mädchen und Technik“ und hilft bei den Vorbereitungen des ersten „Boys Days“ im Sozialministerium mit. Im Oktober 2005 erhielt Heidi Schrodt den Wiener Frauenpreis, berichtet

Renate Kaufmann

 

 

Worte zu Mariahilf
von Renate Kaufmann

>>> Das Ergebnis der großen Umfrage in Mariahilf (13/2008)
>>>
Barrieren verschwinden in Mariahilf (12/2008)


>>> Naschmarkt-Besuche


>>> Naschmarkt-Garage


ARCHIV

>>> Günther „Howdy“ Schifter (12/2008)
>>> 8/2007
>>> BV Kurt Wimmer, 5. Bzk.
>>>
BV Renate Kaufmann, 6. Bzk.
>>>
Bauernmarkt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

\n