Naschmarktblicke

Die Weihnachtswünsche für den Naschmarkt könnten unterschiedlicher nicht sein. Die einen wünschen sich eine Tiefgarage, die anderen die (bereits budgetmäßig verabschiedete) rasche Erneuerung der Infrastruktur des Naschmarktes (neue Strom- und Gasleitungen, neuer Kanal, neue Beleuchtung und barrierefreie Zugänge), wobei „rasch“ wirklich ein Weihnachtswunsch ist. Der Umbau soll 2010 beginnen und voraussichtlich bis 2015 dauern.

Ebenso wird dem Bau einer Tiefgarage unter dem Naschmarkt von Wissenden bereits eine Realisierungschance von 85 % gegeben. Eine Machbarkeitsstudie liegt vor, ebenso gibt es bereits einen interessierten Garagenbetreiber.

Mit viel Glück werden alle die genannten Umbau- und Ausbauarbeiten bis 2015 fertig, so dass wir mit einem großartigen Fest im Jahr 2016 „100 Jahre Naschmarkt“ feiern können. Zukünftig wird es auch eine Weihnachtsbeleuchtung am Naschmarkt geben, heuer aber leider noch nicht.

Ende Oktober 08 hat sich der „Wickerl" vom Naschmarkt verabschiedet. Der Umbau des Lokals wird bis März 2009 dauern, wir dürfen gespannt sein.

Eine weitere Änderung gibt es im unteren Teil des Naschmarkts. Das Asia-Restaurant „Pho Saigon" hat den Nachbarn, den Asiamarkt übernommen. Auch hier werden die Umbauarbeiten bis März 2009 abgeschlossen sein.

In den nächsten Tagen findet die Pressekonferenz für den Fernsehfilm „Annas zweite Chance" statt, ich darf als einer der ersten Journalisten den Film sehen.

Diese Produktion (von ORF und ARD mit Christiane Hörbiger, Friedrich von Thun und Erwin Steinhauer in den Hauptrollen) spielt fast ausschließlich am Naschmarkt und wird voraussichtlich am 2. 1. 2009 im ORF gezeigt.

Ich darf Ihnen ein Frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünschen, wir lesen uns wieder Anfang Februar 2009 in dieser Zeitung oder im Internet unter www.wienernaschmarkt.eu oder auf meiner privaten Website www.meinnaschmarkt.at

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Neues vom Markt

Haya Molcho (die Gattin von Sami Molcho) und „Nautilius"-Chef Sabu Topallar bauen das „Wickerl" und das Kebab-Lokal „Eges" zu einem neuen Lokal um.

Der Umbau soll bis März 2009 dauern, das Ergebnis wird laut Aussagen der beiden Inhaber ein Lokal der Superlative, das einzige einstöckige Lokal am Naschmarkt mit „Aussicht" auf den Naschmarkt. Der Name des neuen Lokals wird „Neni" lauten. Ebenso geplant ist ein „Wintergarten", in dem ca. 16 Personen Platz finden und der auch für Veranstaltungen gemietet werden kann.

Eine exklusive Inneneinrichtung, eine Schauküche und beste Speisen werden von den neuen Inhabern versprochen, wie ich bei einer Besichtigung der Baustelle erfahren konnte.
Ich bleibe am Ball und berichte weiter vom Umbau!

FCM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christian Maschner

ARCHIV
>>> 22/2010
>>> 21/2010
>>> 20/2009
>>> 17/2009
>>> 16/2009
>>> 15/2009
>>> 14/2008
>>> 13/2008
>>> 12/2008
>>> 11/2008
>>> 10/2008
>>> 9/2008
>>> 8/2007
>>> 7/2007
>>> 6/2007
>>> 5/2007
>>> 4/2007
>>> 3/2007
>>> 2/2006
>>> 1/2006

>>> Die Naschmarkthochzeit (12/2008)

Thema (12/2008)
"Heimat" – Naschmarkt

Menschen rund um den Naschmarkt
>>> Christine Pillhofer
10/2008
>>>Die Lotte und ihre alten Radios
9/2008

>>> Bilderseite, aktualisiert 7/2007

>>> Die Saubermacher vom Naschmarkt (6/2007)

>>> In Memoriam Joe Zawinul (7/2007)

>>> Maria-Kordik-Preis, Johannes Brahms, Josef Strauss (4/2007)

>>> Heute ziagt da g’schupfte Ferdl schwarze Socken an … (3/2007)

>>> In Memoriam Hubert Feilnreiter (3/2007)

>>> Willkommen Naschmarktbaby! (3/2007)

\n